Kliniken

Das St. Hubertus-Stift Bedburg ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit 70 Planbetten. Mit seinen Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin ist es verantwortlich für die medizinische Versorgung der Stadt Bedburg mit seinen 25.000 Einwohnern sowie weite Teile des nördlichen Rhein-Erft-Kreises.

Die Abteilung Innere Medizin umfasst 40 Betten. Innerhalb des Fachgebietes werden besondere Schwerpunkte in den Bereichen Gastroenterologie und Kardiologie gesetzt.

Die chirurgische Abteilung umfasst 30 Betten. Hier liegen die Schwerpunkte der Abteilung in den Bereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie. Darüber hinaus genießt unser Haus einen sehr guten Ruf in den Leistungssegmenten Knie- und Hüftendoprothetik sowie Schulterchirurgie.

Das Leistungsbild des St. Hubertusstiftes wird durch den Fachbereich Anästhesie sowie die Intensivstation mit ihren sechs interdisziplinär geführten Betten abgerundet.

Die Abteilung für Radiologie verfügt über modernste Technik und ist via Teleradiologie mit dem St. Katharinen-Hospital in Frechen verbunden.

Die Notfallambulanz des St. Hubertus-Stiftes ist 24 Stunden geöffnet. Zusätzlich werden die Patienten in den Indikationssprechstunden beraten und behandelt.

Darüber hinaus ist dem Krankenhaus St. Hubertus-Stift ein Dialysezentrum angegliedert.

Anfahrt

Anfahrt

Kontakt

Telefon 02272 / 404-0
Fax 02272 / 404-415

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!