Kooperation für Schnelltests als kostenfreies Angebot

Das Krankenhaus St. Hubertus-Stift Bedburg ist wie alle Krankenhäuser seit März letzten Jahres massiv mit Maßnahmen zur Verhinderung und Behandlung von Covid-19 rund ums Jahr beschäftigt. „Derweil sind die Mitarbeitenden weitgehend durchgeimpft, das Hygienesystem steht längst und die Betroffenen werden auf einer extra eingerichteten Covid-19-Station adäquat versorgt“, berichtet Dr. med. Anton Rausch, Chefchirurg und Ärztlicher Direktor. Es herrscht aktuell noch eine Besuchereinschränkung, bzw. nur Einlass mit negativem Testergebnis.

Kooperation fuer SchnelltestsGuter Service für mehr Sicherheit
In einem nächsten Schritt hat das Bedburger Krankenhaus gemeinsam mit der Stadt Bedburg ein Schnelltest-Zentrum am Krankenhausstandort eingerichtet, das alle Bürger aus Bedburg, aber auch von überall her, nach Terminabsprache nutzen können. Die Tests sind kostenfrei und jede getestete Person erhält im Nachgang eine Ergebnisbescheinigung. Jaques Gripp, zuständiger Ansprechpartner seitens der Stadt Bedburg, koordiniert mit Krankenhausmitarbeitenden vor Ort gemeinsam die Abläufe.

So geht`s
„Über die Stadt Bedburg erfolgt die Terminvergabe“, erläutert der Verwaltungswirt das Vorgehen. Auf der Homepage kann man sich ein Dokument herunterladen, das dann ausgefüllt mitzubringen ist. Wem das Ausdrucken nicht möglich ist, kann das Dokument per Telefon anfordern. Beim individuell vereinbarten Termin muss ein Personalausweis mitgeführt werden, um den Datenabgleich vorzunehmen. Vom Test bis hin zur Auswertung und zur Ausstellung der Bescheinigung dauert es etwa 20 Minuten.“

Mit negativem Ergebnis unterwegs
Dass die Möglichkeit zum kostenfreien Schnelltest in der kommenden wärmeren Jahreszeit auch ein Plus für die Gastronomie im Ort sein könnte, vermutet Dr. Rausch. „Gerade dann, wenn es die Menschen wieder hinaus zieht um ihrem Nachholbedarf an Ausflügen nachzukommen, kann unsere Teststation eine zusätzliche Sicherheit bieten – vorausgesetzt, der Schnelltest verläuft negativ. Da eine Testbescheinigung vorgezeigt werden kann, dürfte das Infektionsrisiko, insbesondere im Außenbereich der Lokale, wirksam eingedämmt werden. „Unser neues Testzentrum wird auch schon rege genutzt“, weiß Dr. Rausch. Insgesamt 120 Testungen pro Tag sind möglich und die Auslastung zeigt bereits, dass die Menschen gerne mitmachen.“

Terminbuchung: kh.schnelltest-bedburg.de

Öffnungszeiten und Standort:
Krankenhaus St. Hubertus-Stift, fußläufig erreichbar über den Marktplatz oder die Hundsgasse (Zugang durch das Krankenhaus nicht möglich) Klosterstrasse 21a, 50181 Bedburg

Termine montags, mittwochs und donnerstags
jeweils von 8:00 bis 12:50 Uhr und von 13:30 bis 14:50 Uhr

Bilder:
Das Schnelltest-Team am Krankenhaus St. Hubertus-Stift sorgt gemeinsam mit Jaques Gripp von der Stadt Bedburg sowie Abgesandten der Bundeswehr für reibungslose Abläufe.
Bild 2: Dr. med. Anton Rausch im Gespräch mit Wartenden auf das Testergebnis.

Anfahrt

Anfahrt

Kontakt

Telefon 02272 / 404-0
Fax 02272 / 404-415

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.