Karnevalsempfang im St. Hubertus-Stift

Es ist eine gute Tradition im St. Hubertus-Stift Bedburg, die Karnevalisten der Region zur Freude der Patienten alljährlich zu einer karnevalistischen Kaffeetafel mit anschließendem Rundgang über die Stationen einzuladen. Moderne Medizin in familiärer Atmosphäre lautet hier das Leitmotiv, so dass die karnevalistische Adelsfamilie der Session selbstverständlich dazu gehört.

„Das gibt es nicht mehr in allen Krankenhäusern der Region“, bedauerte das Dreigestirn Oberaußem jetzt bei seinem Besuch und freute sich, dass dieser gute Brauch im Bedburger Hospital auf Initiative der Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin Ursula Zimmermann weiter bestehen soll. So ging es wieder bunt und fröhlich zu, als die Karnevalisten aus dem Nachbarort in voller Montur über die Gänge liefen, Besuche abstatteten und eine willkommene Abwechslung in den Krankenhausalltag brachte. Gute Genesungswünsche waren natürlich inklusive.

Bild: Seit 2003 kommt das jeweilige Oberaußemer Dreigestirn auf Initiative von Fachärztin Ursula Zimmermann zum alljährlichen Karnevalsempfang ins St.-Hubertus-Stift Bedburg. Nach der Kaffeerunde gemeinsam mit gerade abkömmlichen Ärzten eroberte das diesjährige Stimmungspaket die Stationen mit Rücksicht auf individuelle Ruhebedürftigkeit.

Anfahrt

Anfahrt

Kontakt

Telefon 02272 / 404-0
Fax 02272 / 404-415

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!